Der Hof

Hier wohnen wir und hier ist auch die Ferienwohnung, oben rechts

Hier wohnen wir und hier ist auch die Ferienwohnung, oben rechts

Der Jessen-Hof befindet sich in vierter Generation in unser Familie. Wie alt der Hof ist, bzw. wann die ersten Gebäude errichtet wurden, wissen wir nicht genau. Es gibt eine Jahreszahl, 1794, die in einen Ziegelstein im Giebel des Haupthauses geritzt ist. „Dann ist unser Hof ja schon älter als Du, Papa, oder?“ Ja, Mila, viel viel älter!

Ob 1794 das Baujahr oder das Hochzeitsjahr des ersten Bauers ist kann heute nicht mehr eindeutig nachvollzogen werden, möglicherweise ist der Hof sogar noch älter. Wie dem auch sei, wir haben für uns beschlossen, dass 1794 die Jahreszahl der Erbauung des Hofes ist.

Auf dem Jessen-Hof bewirtschaften wir heute 70 Hektar Ackerland auf denen Weizen, Gerste, Raps und Zuckerrüben angebaut werden. „Und bei uns wohnen ganz viele Schweine auf dem Hof, über 100, oder Papa?“ Ja, das stimmt, es sind derzeit etwa 750. Außer unserer Wohnung gibt es noch zwei fest vermietete Wohneinheiten, „…und die neue Ferienwohnung!“ Natürlich, ja, und die in 2013 neu errichtete Ferienwohnung im Dachgeschoss.